Neuheiten

mPro400GC Globale Schraubersteuerung

Die Globale Schraubersteuerung mPro400GC von Cleco ist die erste Steuerung für sicherheitskritische Anwendungen, die unübertroffen in Sachen Flexibilität, Anschlussfähigkeit und Bedienbarkeit ist und die durch eine erstklassige Drehmomentgenauigkeit und Prozesssteuerung besticht. Diese neue Steuerung vereint in sich die technischen Features des bewährten DGD mPro-Systems und der benutzerfreundlichen Software der bewährten Cleco TME-Steuerung und stellt somit eine leistungsstarke Steuerungslösung dar, die eine bis dato unerreichte Flexibilität und beträchtliche Kosteneinsparungen mit sich bringt.

Alles mit einer Steuerung

Die Globale Schraubersteuerung mPro400GC von Cleco ist kompatibel zu allen kabelgebundenen Gleichstromwerkzeugen der Serie 18-48 von Cleco, den kabellosen LiveWire-Werkzeugen sowie allen Einbauschraubern von DGD. Das bedeutet, dass für Ihre Montagelinie weniger Steuerungen und Kabel benötigt werden. Und das wiederum bedeutet Einsparungen bis zu 50% gegenüber herkömmlichen Systemen!

  • Konfiguration von bis zu 16 Handgeräten mit und ohne Kabel - LiveWire plus Stationärspindeln mit einer Steuerung.

Universelle Anschlussmöglichkeiten

  • Weitbereichs Spannungseingang
  • 8 konfigurierbare E/A's
  • redundanter Feldbus
  • redundante serielle und Ethernet-Anschlüsse
  • getrennter Systembus

Schraubdatenspeicher

Die mPro400GC unterstützt sowohl CooperNet,
unsere Datenerfassungs- und Archivierungssoftware,
als auch andere branchenübliche Softwarepakete.
Protokolle sind für viele Standardprodukte
verfügbar.
Die Globale Schraubersteuerung mPro400GC
von Cleco arbeitet problemlos mit aktuellen Protokollen
zusammen und bietet wesentliche Leistungsvorteile
gegenüber herkömmlichen Systemen.
Leistungsmerkmale:

  • Ein einzelnes Softwareprogramm, dass sowohl Standard- als auch stationäre Anwendungen erfasst
  • Standardmäßige Spindelparametrierung und Fehler-Management
  • 19 erweiterte Schraubverfahren im Standard
  • Remote-Parametrierprogramm ohne Lizenzbeschränkungen
  • Touchscreen-Display mit integrierter alphanumerischer Software-Tastatur

Kabellose Akkuschrauber mit Messwertaufnehmer

Elektronische Intelligenz

  • Eingebaute Steuerung mit Strom-/Leistungsüberwachung
  • Integrierter Servo mit E/A-Signalverarbeitung
  • Versorgung wird automatisch erfasst
  • 512-Takt-Speicherpuffer

Hochauflösender Resolver

  • Rotorpositionserkennung
  • Winkelsteuerung und -überwachung für Qualitätssicherung
  • Komplette Drehzahlregelung für ergonomisches Arbeiten

Statusanzeige für den Bediener

  • 3-zeiliges einstellbares LC-Display in grün/rot/gelb je nach Status - 2 Tasten für die Konfiguration
  • Farbige LED’s zur Statusanzeige

Akku-Technologie

  • 26 V, 1,6 Ah aufladbarer Li-Ionen-Akku
  • Hohe Leistung bei geringem Gewicht
  • Bis zu 1000 Zyklen pro Ladung (harter Schraubfall)
  • Mehr als 900 Ladezyklen

Eingebauter Barcode-Scanner (optional)

  • Ermöglicht Barcode-Datenerfassung
  • Parametrierbare Auto-Parameter-Auswahl
  • Konfigurationsmöglichkeit für Freigabe und Deaktivierung

Bürstenloser Motor

  • Herausragende Leistung mit kompletter Drehzahlregelung
  • Geringe Rotormasse für hohe Drehmomentgenauigkeit

Messwertaufnehmer

  • Genaue Drehmomenterkennung durch Dehnungsmessstreifenbrücke (DMS)
  • Rückverfolgbarkeit des Drehmoments bei sicherheitskritischen Schraubfällen

Akustisches Signal

  • Einstellbare akustische Signale je Benutzer
  • Programmierbare Signaldauer

Weitere Merkmale

  • Präzisions-Getriebe
  • Softgrip für sichere Handhabung
  • 2-stufiger Startschalter mit geringem Auslösedruck
  • Konfigurierbare LED-Schraubstellenbeleuchtung

Intelligente Spindel

Nur ein Anschlusskabel zu den Spindeln

  • Das System basiert auf der neuen Schraubersteuerung Global Controller, oder alternativ auf der bisherigen Schraubersteuerung m-Pro-400S.
  • Die bewährten Einbauschrauber enthalten nun die komplette Steuerelektronik.
  • Der herkömmlich diskrete Aufbau im Schaltschrank entfällt.
  • Lediglich die Controllereinheit mit der Stromversorgung ist noch notwendig. Dies ermöglicht einen schaltschranklosen Aufbau.
  • Wartungszyklen von 3 Mio Verschraubungen

Schaltschrankloser Aufbau

  • Sowohl die Anzahl der Intelligenten Spindeln, wie auch deren Kapazität erfordern unterschiedliche Leistungen. Dafür stehen verschiedene Schraubersteuerungen zur Verfügung.
  • Das System ist modular und skalierbar, dadurch können alle denkbaren Aufbauvarianten abgedeckt werden.
  • Die Aufteilung der Komponenten in standardisierte Module führt zu hoher Verfügbarkeit und sehr kurzen Lieferzeiten.

Höchste Drehzahlen, großer Drehmomentbereich

  • Die intelligenten Spindeln haben eine weit höhere Performance als die bisherige Technik. Die neuen Aufteilungen der Spindelkapazitäten verringern die Anzahl der Typen und verbessern die Einsetzbarkeit erheblich.
  • Bewegte Kabel sind nur noch wenige vorhanden, so dass auch die Energieführungskette wesentlich kleiner ausfallen kann.
   
© Copyright © 2018 Müller & Pfeiffer GmbH. Alle Rechte vorbehalten.